Nachrücker und Yips-Opfer – Deutsche aussichtsreich platziert

Marcus Fraser rutschte erst durch die Absage von vier Landsleuten überhaupt ins Feld der Olympischen Spiele, setzte sich dann mit einer 63 an die Spitze nach dem ersten Tag. Justin Rose gelang der Schlag des Tages, Graham DeLaet liegt die Rolle als „Titelverteidiger“-Stellvertreter und lässt ihn fast Yips vergessen, die Deutschen liegen aussichtsreich, die Amis hatten Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.