Kenias historisches Gold über 5000m der Frauen

Äthiopiens Ayana galt nach ihrem 10.000m-Erfolg auch über die halbe Distanz als Favoritin, zeigte das auch über 2/3 des Rennens. Doch dann kamen die Kenianerinnen auf und holten dank starker Teamleistung Gold durch Cheruiyot. Nico Motchebon über die Taktik und die Frage: „Lässt die Atemtätigkeit auf Doping schließen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.